rcm-290

rcm-280

 "kulinara"

Klinge:
1.2842 u. 1.2767, speziell nach Schablone in der Stienen-Schmiede geschmiedet.
47 X 3,3 X 210 mm, Wilder Damast, 900 Lagen, in Salpetersäure geätzt, "Arbeits- /Werkzeugoptik", mit Ätzmonogramm.
Die Klinge ist in der Stienen-Schmiede wärmebehandelt und geätzt worden.

Griff:
Wüsteneisenholz (Ausstellungsqualität) und handgefeiltem Raffinierstahl.

Scheide:
Blankleder mit gefüttertem Holzkern, geschnitten, gefärbt u. imprägniert. Messersicherung über 6 Neodym-Magnete

Besonderheit:
Der verwendete Raffinierstahl stammt aus der "Ungarischen Kapelle", einem Anbau zum Aachener Dom. Sie ist im 14. Jhdt. erbaut und im 18. Jhdt. renoviert worden.
Vermutlich handelt es sich um ein Stück Armierungsstahl aus dem Innenbereich.

 

Detailfotos zum Vergrössern anklicken.

rcm-290 rcm-290 rcm-290 rcm-290 rcm-290
...zurück