dotcomwebdesign.com
Contact Us Site Map Home Contact Us Site Map Home Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk

en

Willkommen > Galerie > Messer 2010 > In der Mache

In der Mache

rcm-410

Hier entsteht ein Messer der "unvernünftigen" Art.

Die Klingenlänge wird bei ca. 180 mm liegen, die Klingendicke bei 8 mm. An der breitesten Stelle wird es ca. 43 mm haben.

Es wird eine mehrbahnig-tordierte Klinge mit aufgesohlter Schneidleiste sein.
Helle und dunkle Bahnen werden sich abwechseln. Sie wird nach Schablone "in die Spitze" geschmiedet. Alle Bahnen werden in der Spitze zusammenlaufen.

Als Griffmaterial kommt ein schlichtes, dunkles Holz zum Einsatz.
Eine Zwischenlage aus Damast wird eingebaut werden.

Das Messer wird eine aufwändige Scheide mit Damasteinlegearbeit bekommen.

Der gezeigte Rohling wiegt momentan 1.047 gr, die Dicke beträgt 13 mm.
Es wird eine schöne Materialschlacht werden.

Über den Fortgang der Arbeit wird an dieser Stelle weiterberichtet.
Es wird allerdings ein "Langzeitprojekt", weil ich zunächst noch einige
Aufträge abzuarbeiten habe. Also, nicht die Geduld verlieren und immer
mal reischauen.

 Das Gewicht des Rohlings beträgt mittlerweile "nur" noch 544 gr.

06.01.2011
Es ist ein bisschen weitergegangen. Die Kontur ist geschliffen, Bohrungen im Erl wurden vorgenommen und der Klingenschliff hat angefangen.
Das aktuelle Gewicht beträgt 383 gr. Erfolgreiche Diät!

07.01.2011
Und wieder etwas weiter. Klingenschliff fortgesetzt. Und mal leicht angeätzt.
Aktuelles Gewicht 288 gr. Etwas weniger wird es noch werden, aber nicht
viel. Kleinere Abweichungen im Hinblick auf den Entwurf hat es auch gegeben.
Die Klinge wird ca. 1 cm länger und beim Anschliff des Rückens hat es auch eine
kleine Abweichung gegeben.

21.03.2011
Nach einer krankheitsbedingten Pause und ein paar aufwändigen Auftragsarbeiten kann es jetzt hier weitergehen.

Die Klinge habe ich gefinisht und inzwischen ist sie auch gehärtet. Leicht angeätzt habe ich sie auch, um einen Eindruck zu bekommen. Sie wird noch tiefgeätzt werden und danach nochmal auf Kontrast.
Das endgültige Gewicht liegt bei 231 gr.

Es werden sich die Griffarbeiten anschließen.

26.03.2011

Die Klinge wurde endgültig geätzt und mit den Griffarbeiten wurde begonnen (Parierelement). Ein paar "Damaststudien" habe ich beigefügt. Morgen mehr.

28.03.2011

Das Parierelement ist fertig angepasst. Die Damastzwischenlage auch.

29.03.2011

Der Griff ist vollständig verklebt und die Konturen ausgearbeitet. Eine erste Politur des Griffes ist auch erfolgt. Der Griff entspricht vom Design her der zeichnerischen Vorgabe. Das Griffgefühl ist gut, aber vielleicht für einen Stich zum Abfangen von Wild nicht geeignet. Ich überlege, ob ich nicht doch eine Fingermulde einarbeite.

 

31.03.2011

Ich habe mich für die Variante mit Fingermulde entschieden und habe sie umgesetzt.
Jetzt kommt vollkommenes Vertrauen auf. So war es richtig.

Die Damastzwischenlage habe ich nicht mit einer Hohlkehle versehen, sondern mit zwei kleinen Hohlkehlen, die optisch genauso reizvoll sind, aber so gut wie nicht stören, weil sie nicht so tief gearbeitet werden mussten.

Das Messer bleibt jetzt erstmal so, wie es ist. Als nächstes wird die Scheide gemacht.

Hier geht's weiter....

 

Detailfotos zum Vergrössern anklicken.

rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410 rcm-410
...zurück